Zivilschutztag

Am 06.10. fand der erste Zivilschutztag in Günseck statt, der von der Freiwilligen Feuerwehr Günseck und der Gemeinde Unterkohlstätten veranstaltet wurde.

Zuerst gab es interessante Vorträge rund um das Thema Blackout, Bevorratung sowie zur Krisensicherheit der Gemeinde von Feuerwehrkommandant Siegfried Klein, Bürgermeister Christian Pinzker, Zivilschutzverband Burgenland und Abschnittsfeuerwehrkommandanten Hans Hettlinger, die vom Vizebürgermeister Martin Pinczker moderiert wurden.

Anschließend konnten die Besucher im Stationenbetrieb die Wiederbelebung mittels Defibrilator üben, die Fahrzeuge der Feuerwehren der Gemeinde ansehen, sowie die Bekämpfung eines Fettbrandes bei der Firma Brandschutz Binder bestaunen.

Zusammen mit dem Roten Kreuz Oberwart zeigten die Feuerwehren aus Holzschlag und Unterkohlstätten danach ihre Schlagkraft in einer technischen Übung, bei der ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person simuliert wurde.

Den letzten Programmpunkt bildete eine Vorführung der Rettungshundebrigade des Bezirks Güssing.

Zum Abschluss gab es bei einem gemütlichen Beisammensein Kistenfleisch, Chili con Carne und Kesseldürre.

Kirtag

Seit 1995 findet jährlich um den 15. August der Feuerwehrkirtag statt. Somit fand er heuer schon zum 23. Mal statt.

 

Der Kirtag wurde am 12. August um 10 Uhr mit einem Gottesdienst eröffnet. Bei perfektem Wetter und der tollen Musik von "Ranger Pep und die lustigen Südburgenländer" genossen die ca. 200 Gäste ihre Schnitzel und feierten bis in die späten Abendstunden.

Maibaumumschnitt

Wie jedes Jahr wurde auch voriges Jahr wieder von der Feuerwehr ein Maibaum aufgestellt. Am 30. April haben wir den Baum aus dem Wald der Urbarialgemeinde Günseck geholt und "auf der Greit" aufgestellt. 

Die traditionelle Verlosung fand in diesem Jahr am Samstag, dem 16.06. um 18:00 bei einem Dämmershoppen statt. Den Baum gewann heuer Sophia Leitner aus Günseck.

Preis- und Wurstschnapsen

Am 23. März 2019 fand wieder ein Preisschnapsen statt. Es wurde nach dem 128 Kartensystem durchgeführt. Wie auch im vorigen Jahr, stellten die Männer aus dem Dorf aber auch viele Auswertige ihr Können unter Beweis. Bei guter Stimmung schnapsten die Teilnehmer bis in die späten Nachtstunden. Gewinner wurde dabei Marcel Schranz aus Pinkafeld.